Freitag, 10. März 2017

Wingo, mal ein anderer Post

Heut muss ich mal einfach etwas anderes schreiben, denn ich bin wütend. Nicht laut und rot, sondern zickig, eingeschnappt und mädchenhaft schmollend wütend. Ich denke Frauen werden den Unterschied kennen...
Warum? Weil ich Mama bin herrje, nehmt es hin! Ich meine damit natürlich nicht euch, sondern die selbstgefälligen, hornochsigen Tanten da draußen. Grade mal Anfang der Schwangerschaft geben sie mir munter Tipps wie siiiiie schwanger geworden sind und die frischgebackenen Mamis heulen einen zu, wie gestresst sie sind oder aber, dass ich mir doch keine Sorgen machen brauche, schwanger werden ist ja nicht so schwer und in die Mutterrolle wächst man von ganz alleine rein.
So, gut, okay, DA bekomme ich dann die laute, rote Wut und könnte diesen Subjekten die ****** polieren, ich gebs zu... Könnte ich, tu ich aber nicht, leider bin ich nicht im Ghetto aufgewachsen wo der Faustkampf noch Respekt findet :D.
Tatsächlich BIN ich Mama, keiner muss mir was von Mutterinstinkt und Mutterrolle erzählen, denn ich weiß es. Ich habe eine ganze Schwangerschaft durchlebt, danke ich weiß wie es ist, blöde Kuh im 2. Monat. Und das man sein Kind nach der Geburt ja sooo liebt.. ACH WAS? Wirklich?!?! Erzähl mir mehr davon, ich hab nur n Tretroller zu Welt gebracht, den ich danach in die Ecke stellen konnte... da hab ich doch keine Gefühle für pfff...
Nein, nein, nein... und was macht die unemanzipierte Frau von heute, wenn ihr eine Mutter mit Kinderwagen entgegenläuft? Durch die Sonne laufend, frei von dem Gefühl für irgendetwas anderes Verantwortung zu tragen als für sich und ihre kleine Familie, was mach ich da wohl, wenn ich so eine sehe?
Ich poliere... nicht ihr die Fresse, sondern bei mir einfach alles.
Und weil putzen, schrubben und polieren unglaublich befreit mach ich mir es eben damit auch noch schön!
Wie? Mit  Wingo!
Tatsächlich soll das keine Werbung sein, aber ich habe es bei Edeka entdeckt und es war Rosa, war umweltfreundlich und riecht wie eine sehr frische Blumenwiese. I like!
Putzen und die Überhausfrau raushängen lassen ist ja seit Goldstückchens Geburt total mein Ding, denn das kann ich wenigstens, da kommt am Ende immer was Positives bei raus und wenn es nur für meinen Göttergatten bedeutet, dass er wieder alles verkramen kann (ich glaube Unordnung zu machen gefällt ihm nur, wenn davor alles schön ordentlich war...).
Aber ernsthaft, äußerliche Ordnung räumt mich innerlich total auf. Die blöde Olle mit dem SUPER-Kinderwagen hat bestimmt nicht so eine glänzende, aufgeräumte Wohnung hahaaa, in your face! Und das Putzmittel von Wingo macht halt nicht nur sauber, sondern auch alles schön und wohlriechend.
Vielleicht sollte ich mich damit duschen...? Erst wollte ich trinken schreiben, aber nicht, dass dann einer aufschreit, dass ich vorhabe einen glänzenden Abgang hinzulegen. Jaja,.. die eigenen Witze sind halt die Besten :D. Keine Sorge alles nur Spaaaaaß.,  ich werde damit natürlich nur wie vorgeschrieben umgehen und nun mit einer alten Zahnbürste die Silikonfugen im Bad reinigen. Das fehlt mir nämlich noch zu meinem Überhausfrauen-Glück, saubere Silikonbadfugen. In diesem Sinne werde ich mich jetzt Zen-mäßig dabei entspannen und wünsche euch allen einen wundervollen, ruhigen Abend.
Und wer wütend oder traurig ist oder heult, versucht es mal mit ner Putzneurose. Wahlweise könnte ich mir auch vorstellen einen Deal einzugehen, falls eine von von euch seitdem zwanghaft bügelt? Das ist nämlich mein kleiner Schönheitsfehler, ich hasse es. Dafür würde ich aber eben dann eure Silikonfugen bearbeiten, die riechen danach auch ganz toll :-)!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen